Logo

Über uns

 

 

 

Nachricht


 

Herzlich willkommen im 51. Jahr der FBS!

Vor einem halben Jahrhundert, genau am 1. Oktober 1966 öffnete unsere Einrichtung, damals noch unter dem Namen „Mütter- und Elternschule", das erste Mal die Türen.

Das Kursangebot umfasste damals die Bereiche Kirche und Gesellschaft, Ehe, Erziehung und Familie, Gesundheitspflege sowie musische Bildung und Hauswirtschaft.
Die Bereiche sind im Kern bis heute so geblieben.
Wie sehr sich aber das (Familien-)Leben in den letzten fünfzig Jahren verändert hat wird durch uns heute befremdlich vorkommende Kurstitel, wie z.B.  Die Frau als Bürgerin des Staates" oder Die Hausfrau als mitbestimmender Faktor in der Volkswirtschaft" deutlich.

Kurstitel und Kursinhalte sind mit der Zeit gegangen und haben sich den jeweiligen Herausforderungen angepasst. Geblieben ist unser Anspruch ein offenes Haus zu sein und Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen Bildung, Orientierung und Begleitung anzubieten.

Wir freuen uns deshalb sehr, Ihnen auch im 51. Jahr unseres Bestehens das Jahresprogramm der katholischen Familienbildungsstätte präsentieren zu können.

Dazu laden wir Sie ein:
Frauen und Männer, Mütter und Väter, Großmütter und Großväter, Singles und Paare, Kinder und Jugendliche, alte und junge Menschen aus allen Kulturen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit in unserer FBS mit Raum für Begegnungen, Anregungen, mit- und voneinander lernen, Kreativität und viel Freude.

 

Wir freuen uns auf ein lebendiges Miteinander und weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

 

Ihr Team der Familienbildungsstätte Großen-Buseck